Regeln & Nutzung

Folgend finden Sie die allgemeinen Nutzungsbedingungen für das Kinderparadies Minicity in Sihlcity. Es handelt sich dabei um eine verkürzte Version. Die vollumfänglichen Nutzungsbedingungen stehen Ihnen am Seitenende zum Download bereit.

Aufgrund der aktuellen Lage wurden einige Richtlinien ergänzt und angepasst. Weitere Infos finden Sie hier.

Wichtig:
 Aus Sicherheitsgründen müssen Sie sich beim Abgeben und Abholen der Kinder ausweisen. Bringen Sie daher stets eine gültige ID oder Pass mit.

Das Kinderparadies Sihlcity betreut ausschliesslich Kinder, deren Eltern die Angebote von Sihlcity nutzen und sich auf dem Sihlcity Areal aufhalten. Die Eltern dürfen das Sihlcity Areal während der Betreuungszeit nicht verlassen. Kinder von Eltern, die in Sihlcity arbeiten, werden nicht betreut. Im Kinderparadies Sihlcity werden Kinder im Alter von 3 bis und mit 8 Jahren betreut. Ausgenommen sind speziell organisierte Vormittage für Kleinkinder ab 2 Jahren.
Die maximale Betreuungszeit beträgt 4 Stunden. Falls die Kinder nach Ablauf der maximalen Betreuungszeit von 4 Stunden abgeholt werden, wird zusätzlich zur Betreuungsgebühr ein Unkostenbeitrag von CHF 20.00 pro Kind erhoben.

Falls die Kinder nach 19.00 Uhr abgeholt werden, wird zusätzlich zur Betreuungsgebühr ein Unkostenbeitrag von CHF 20.00 pro Kind erhoben.
Zur Erstregistrierung wird ein amtlicher Ausweis mit Foto der verantwortlichen Person (z.B. Pass, ID, Führerausweis) sowie die Krankenkassenkarte des Kindes benötigt. Die verantwortliche Person muss volljährig sein.

Bei jedem darauffolgenden Besuch erfolgt die Registrierung mittels Handy-Nummer. Bitte halten Sie dennoch jederzeit Ihren Ausweis bereit.
Für persönliche Gegenstände der Kinder wie Schuhe, Jacken, etc. stehen Schliessfächer zur Verfügung.
Es dürfen keine eigenen Spielsachen in den Spielbereich mitgebracht werden. Die Spielsachen im Kinder­paradies Sihlcity sind Eigentum des Kinderparadieses und dürfen nicht mitgenommen werden.

Esswaren und Getränke (inkl. Kaugummi, Bonbon etc.) dürfen nicht im Kinderparadies konsumiert werden. Ausgenommen davon sind organisierte Kindergeburtstage. Trinkwasser steht den Kindern jederzeit zur Verfügung.

Der Kinderwagen kann im Vorraum des Kinderparadieses geparkt werden.

Kranke Kinder oder solche, die in den letzten 7 Tagen an einer ansteckenden Krankheit litten, dürfen nicht abgegeben werden. Über allfällige Allergien und Krankheiten des Kindes muss die verantwortliche Person das Kinderparadies informieren.

Die verantwortlichen Personen müssen während der gesamten Aufenthaltsdauer des/der Kindes/r im Kinderparadies telefonisch erreichbar sein. In Notfällen werden sie via Handy oder Lautsprecheranlage kontaktiert. Die verantwortliche Person muss in diesen Fällen innert 15 Minuten im Kinderparadies erscheinen.
Die Kinder müssen spätestens eine Viertelstunde vor Schliessung des Kinderparadieses abgeholt werden. Werden die Kinder nach Ablauf der maximalen Aufenthaltsdauer oder nach Schliessung des Kinderparadieses abgeholt, wird zusätzlich zu den Betreuungskosten eine Umtriebsentschädigung von CHF 20.00 erhoben.

Die verantwortliche Person, welche das/die abgegebene/n Kind/er abholt, muss sich wiederum mit einem amtlichen Ausweis sowie der bei der Übergabe erhaltenen Karte ausweisen. Sollte eine andere Person das/die Kind/er abholen, muss dies bereits bei der Übergabe mitgeteilt werden (inkl. Name, Adresse, Nationalität, Tel.Nr., Beziehung zum Kind).
Im Falle einer Evakuation werden die Kinder von den Betreuerinnen zum vorgesehenen Sammelplatz in der Saalsporthalle gebracht.
Neben dem Kinderparadies steht ein Wickel- und Stillraum zur Verfügung.
Location
Kalanderpl. 1, 8045 Zürich